Informationen

Schulsportassistentinnen und Schulsportassistenten tragen zu einem bewegten Schulalltag bei! Das Spektrum reicht von helfenden Tätigkeiten über die Mitgestaltung bis hin zu klar eingegrenzten Leitungsfunktionen bei der Planung und Durchführung von Bewegungs- und Sportangeboten in Schulen und Sportvereinen bzw. in der Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen.

Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 16 Jahren, die …

  • sich im Sport engagieren möchten,
  • bei Pausenangeboten, in Sport AGs oder in Übungsstunden helfen wollen,
  • ihre Ideen in Schule oder Verein einbringen und attraktive Spiel- und Sportangebote für ihre Schule einwickeln und mitgestalten möchten,
  • Lust haben auf 4 – 5 Tage (bzw. zwei Wochenenden) Bewegung, Spaß, Ideenaustausch und Lernen zusammen mit anderen Jugendlichen.

Eine Schulsportassistentenausbildung kann in verschiedenen Formen durchgeführt werden und muss immer mindestens 32 LE à 45 Minuten umfassen. Zum einen kann die Ausbildung am Stück 4 -5 Tage in einer Projektwoche, an zwei Wochenenden oder als AG-Form durchgeführt werden. Bei der AG-Form muss die Schule einen Teil des Unterrichtes übernehmen.

Inhaltlich setzten sich die Jugendlichen mit folgenden Fragen auseinander:

  • Wie werden Projekte in der Schule geplant und umgesetzt?
  • Wie sind Übungsstunden aufgebaut?
  • Wie werden Konflikte gelöst?
  • und vieles mehr…

Kontaktiere uns

Bitte beachte, dass die Schulsportassistentenausbildung nur Schulen vorbehalten ist. Bei Interesse oder Fragen melde dich zusammen mit deiner Schule bei uns.

Vorname Nachname
Telefon: 0179/123456789
E-Mail: beispiel@beispiel.de